Tiergehege an der Kellerwiese

Esel, Zwergziegen und Schafe warten auf Streicheleinheiten

Bewohner:innen der Kellerwiese

Unsere Gehege für Esel, Zwergziegen und Schafe sind für viele unserer Besucher:innen – vor allem für Kinder – eine besondere Attraktion. Unsere Tiere freuen sich über einen Besuch. Sie werden regelmäßig mit artgerechtem Futter versorgt und regelmäßig vom Tierarzt kontrolliert. Die 6 Schafe und 4 Zwergziegen sind am unteren Teil des Hangs untergebracht. Sie haben dort direkten Zugang zum Stallgebäude. Die Schafe werden jährlich 1-2 x geschoren und ihre Schafwolle wird mitunter auch regional weiterverarbeitet. Eine Tafel am Stallgebäude informiert über die Namen und Eigenschaften der Tiere.
Das Gehege im oberen Teil des Hangs gehört den beiden etwa 3 Jahre alten männlichen Esel: Benjamin, der schwarze Esel, stammt ursprünglich aus dem Naturpark Geras, der graue Esel Willi stammt aus Bayern. Mitunter kann man ihre Rufe nach Streicheleinheiten weithin in Purkersdorf hören.

Zugang & Erreichbarkeit

Die Tiergehege liegen gleich neben dem Naturparkzugang Kellerwiese, der von der Bahnstation Purkersdorf Zentrum über den P&R-Parkplatz und die Naturparkbrücke über die B44 in wenigen Minuten erreichbar ist.

BITTE füttern Sie die Tiere nicht, denn unpassendes Futter macht die Tiere krank.

Aktuelle Information: Das Weidenlabyrinth auf der Kellerwiese soll langfristig wieder zu einem richtigen Irrgarten heranwachsen. Wir bitten daher auf gepflanzte Weidenstecklinge zu achten.
Bitte helfen Sie uns: Auf der Kellerwiese kommt es leider häufig zu Beschädigungen durch Vandalismus. Bitte informieren Sie uns, wenn Ihnen offensichtliche Schäden an den Einrichtungen auffallen, damit wir entsprechend rasch reagieren können.