Naturlehrpfad

Gemütlicher Wanderweg mit zahlreichen Informationsbereichen

Der bei vielen BesucherInnen beliebte Weg führt ab dem Zugang Kellerwiese etwa 2 km weiter bis zum Naturparkzentrum Deutschwald. Auch unser berühmter Blind-Date-Themenweg mit Lese- und Spür-Tafeln in Tastschrift verläuft entlang des Naturlehrpfads.

Ein gemütlicher und abwechslungsreicher Weg

Vom Zugang Kellerwiese, auf der ein Spielplatz kleine und große Kinder zum Austoben und zum Picknicken einlädt, führt der Naturlehrpfad zuerst über die schmale Brücke über den Schintergrabenbach zum kleinen Rastplatz Sängerbrunnen. Dort lädt eine gemütliche Rundbank rund um eine alte Kastanie zur ersten Rast ein.

Der Weg führt weiter in Richtung Westen. Ab dem „neuen“ Schöffeldenkmal – einem gestutzten nackten Baum hinter einer Metallbüste des Wienerwaldretters – führt der Weg stetig am Wienfluss entlang. Am schattigen Flussufer informieren zwei Wasserstationen über die Besonderheiten dieses berühmten Flusses und zeigen zum Beispiel, wie man selbst kleine Wassertierchen zu entdecken und bestimmen kann.

Entlang des Lehrpfads stehen mehrere Info-Tafeln über Walddynamik, Holzbringung, Pilze, Waldfrüchte, Käfer und Schmetterlinge. Eine alte Furt in der Wien wird übrigens heute noch immer zur Holzbringung verwendet.

Nach etwa 1,2 km biegt der Lehrpfad Richtung Süden parallel zum Deutschwaldbach ab und führt bis zum Naturparkzentrum Deutschwald mit dem Wienerwaldhaus und den Wildtiergehegen.

7 Kinderstationen mit Grünspecht SAWI

Speziell für die Kinder haben wir entlang des Naturlehrpfads auf dem Weg zum Wildschweingehege 7 Kinderstationen eingerichtet, an denen unser Grünspecht SAWI die Kinder mit witzigen und lehrreichen Informationen und Fragen überrascht. Die Auflösung der Fragerätsel dreht sich um den Namen eines unserer Frischlinge.

Der pfiffige kleine Vogel erzählt den Kindern über den Wald, die Besonderheiten im Naturpark und über sein eigenes Leben. Der Specht fordert die Kinder bei jeder Tafel mit einer passenden Frage heraus. Die Lösungen jeder Station ergeben am Ende die Auflösung eines Rätsels. Natürlich erfährt man auch, wie SAWI zu seinem Namen gekommen ist. Der Start zu den spannenden Stationen ist beim Sängerbrunnen, gleich hinter dem Spielplatz Kellerwiese.

Erlebnis-Wasserstationen für kleine ForscherInnen

Entlang des Naturlehrpfads haben wir am flachen Wienflussufer zwei Wasserstationen aufgebaut, die über den die Eigenschaften des Wienflusses und die kleinen Wassertiere Auskunft geben. Mit Kübeln und Lupen können unsere kleinen und größeren BesucherInnen selbst die Mikrofauna  erforschen.

Erreichbarkeit & Zugang

Der Lehrpfad beginnt am Spielplatz Kellerwiese. Dieser ist von der Bahnstation Purkersdorf-Zentrum über den Säckingersteg (der über den Wienfluss zum P&R Parkplatz an der B44 führt) über die Naturparkbrücke direkt erreichbar.