Museum beim Naturparkzentrum

Schaufenster-Museum über den Alltag der Wienerwaldbauern

Museum im Wienerwaldhaus

Kernobjekt des Naturparkzentrums Deutschwald ist das Wienerwaldhaus, das 1974 – also rechtzeitig vor der Eröffnung des Naturparks – von der Stadtgemeinde errichtet wurde und auf etwa 100 m2 eine kleine Ausstellung mit Exponaten zur Geschichte des Wienerwaldes, der Waldarbeiter und Wienerwaldbauern, ergänzt durch eine kleine regionsbezogene geologische Schau enthielt. Seither kümmert sich der Naturpark um dieses kleine Museum. 

Studierende des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien haben ein Konzept für die Neugestaltung und bessere Zugänglichkeit der Ausstellungsinhalte erarbeitet; Ergebnis war die Einigung auf die Umgestaltung als „Schaufenstermuseum“ ohne Personalbedarf, d.h. dass die Ausstellung von außen besichtigt werden kann und die Besucher:innen an jedem Tag die Möglichkeit haben, sich über das Leben sowie Objekte der Bewohner:innen des Wienerwaldes zu informieren.

Ab dem Jahr 2002 wurden die Innenräume neu gestaltet und das Gebäude adaptiert. Nunmehr ist die Ausstellung im Haus bei geöffneten Fensterläden zu besichtigen; die Besucher:innen können über außen angebrachte Schalter selbst die Beleuchtung einschalten. Informationstafeln befinden sich auf der Innenseite der Fensterläden, auf der Außenwand, sowie im Raum. Im Raum werden u.a. die Themen Hauswirtschaft, Frauenarbeit, Wohnen und Alltag dargestellt.

Im angrenzenden tagsüber frei zugänglichen und durch ein Holzgitter versperrbaren Raum wird primär die Waldarbeit gezeigt, zusätzlich gibt es Exponate zur Eisgewinnung in der Region. Es gäbe noch einige anschauliche Exponate über die Männerarbeit in der Wienerwaldregion mit den einstmals typische Holzverarbeitungshandwerken (z.B. Rechenmacher, Drechsler, Fassbinder), die aber aus Platzgründen bislang nicht ausgestellt werden konnte. 

Öffnungszeiten

Von April bis Ende Oktober und um die Uhr frei zugänglich und von außen zu besichtigen. Freiwillige Spende für die Erhaltung wird gern gesehen.

Zugang & Erreichbarkeit

Das Wienerwaldhaus liegt im Naturparkzentrum Deutschwald. Zu Fuß gelangt man von der Bahnstation Purkersdorf-Zentrum über den Zugang Kellerwiese und den Naturlehrpfad in etwa 30 Minuten zum Naturparkzentrum. Eine Anreise mit dem Auto ist wegen der knappen Parkplatzsituation nicht empfehlenswert, wenn man es dennoch will, erreicht man den Naturparkzugang Deutschwald am Ende der Rudolf-Hanke-Gasse im Purkersdorfer Ortsteil Deutschwald (Navi-Adresse 3002 Rudolf-Hanke-Gasse 12).