Aktuelle Maßnahmen im Naturpark

Es gibt immer viel zu tun!

Der Naturpark Purkersdorf wird ständig weiterentwickelt. Wir orientieren uns am 4-Säulen-Modell der Naturparke und setzen ständig innovative Projekte in den Bereichen Naturschutz, Bildung, Erholung und Regionalentwicklung um.

Aktuell laufen mehrere Maßnahmen zu den Themen Naturschutz, Bildung und Regionalentwicklung:

Effizienter Naturschutz

  • Schaffung und Pflege von zusätzlichen Totholz- und Nistbereichen für seltene Arten
  • Maßnahmen gegen die Ausbreitung artfremder Pflanzen (Neophyten) und Stärkung von heimisch vorkommenden Gehölzen.
  • Verbesserung der Bodenwasserspeicherung an besonders exponierten Hanglagen durch eine Anlage eines Klaubsteinmauerwerkes.
  • Pflege von Wasserrinnen und Kleinstwasserflächen zur Verbesserung der Lebensräume schützenswerter Amphibien.
  • Weiterführung des Monitorings von schützenswerten Tieren und Pflanzen unter Mithilfe der lokalen Bevölkerung
  • Verbesserung der Naturparkzonierung in Aktivitäts- und Ruhezonen.

Vertiefung der Bildungskooperationen

  • Vertiefung der Zusammenarbeit mit lokalen Bildungseinrichtungen (Naturparkschule, Partnerschulen, Kindergärten) und Betreuungsinstitutionen.
  • Überarbeitung der interaktiven Lernspielbereiche, um Natur insbesondere für Kinder und Jugendliche erlebbar zu machen.
  • Organisation von Informationsveranstaltungen und Aktionen mit der lokalen Bevölkerung zur Verbesserung der lokalen Verankerung der Naturparks

Regionalentwicklung

  • Einbindung des Naturparks in ein NÖ-weites einheitliches Naturpark-Design
  • Förderung bestehender (Naturpark-Honig) und neuer regionaler Naturpark-Produkte (zB Kompost, Bier, Kosmetik,…)